Presseaussendung von atomstopp_oberoesterreich am 31.10.2018

atomstopp: Ausstellung Zwentendorf.40 geht in die Schlussrunde
Ö1 berichtet zum Jahrestag der Volksabstimmung über die Veranstaltung im Linzer Wissensturm

Einen ganzen Programmschwerpunkt widmet Ö1 dem 40. Jahrestag der Volksabstimmung über die Inbetriebnahme des AKW Zwentendorf: Gestartet mit dem gestrigen Journal Panorama - Strahlende Vergangenheit geht es am Samstag um 9:05 Uhr in der Sendung Hörbilder weiter und am Montag, 5.11., folgt Punkt Eins um 13 Uhr sowie Hundert Häuser um 17.25 Uhr.

"Wir freuen uns, dass mit dem Journal Panorama auch unsere Ausstellung Zwentendorf.40 im Linzer Wissensturm in den Fokus gerückt wird. Die von Aktivist_innen gut besuchte Eröffnungsveranstaltung hatte auch reiche Interview-Möglichkeiten geboten, die umfassend Raum finden", bemerken Gabriele Schweiger und Roland Egger von atomstopp_oberoesterreich.

Hier kann die gestrige Sendung noch 7 Tage nachgehört werden

Noch bis Montag, 5. November kann die Ausstellung Zwentendorf.40 besichtigt werden – Werktags von 8 bis 18 Uhr, am Samstag von 10 bis 15 Uhr.

"Ab Montag, 18:00 Uhr wird die Ausstellung Zwentendorf.40 im Linzer Wissensturm abgeräumt. Wer Lust hat, sich beim Abbau nützlich zu machen, ist herzlich eingeladen – und darf im Gegenzug das eine oder andere Buch aus dem Fundus von den Müttern gegen Atomgefahr und atomstopp_atomkraftfrei leben! mit nach Hause nehmen!", laden Schweiger und Egger abschließend ein.

Weitere Informationen:
Gabriele Schweiger 0680/33 33 625
Roland Egger 0680/23 93 019

>> zur Startseite